Meine bisherigen Leistungen

in diesem Bereich sind jetzt nicht aller erste Sahne...

Aber zu meiner Verteidigung sei gesagt, dass ich mir das Stricken komplett alleine beigebracht habe.
Vor zwei Jahren suchte ich vergeblich nach einem schwarz/weiß gestreiften Schal und dachte mir: Hey, dann strickst du dir eben einen!

Ich damals der irrsinnigen Annahme verfallen, dass Stricken doch voll einfach sei und ich mir mal eben nebenbei einen Schal stricke Jaja....damals als ich noch keine Ahnung hatte...

Schwarze und weiße Baumwolle war schnell gekauft und eine Rundstricknadel in 2,5!!! ebenfalls. Zuhause hieß es dann: ab ins Internet und mal schnelle gucken wie das geht!
Vier Stunden später wurde mir langsam klar, dass mich wohl der Teufel geritten hat, aber ich wollte es schaffen.
OK, dieser Schal kam nie zur Vollendung. Aber er hat mir vieles beigebracht und mein Interesse an diesem Hobby geweckt.

Die Lektion die ich daraus lernte war erstmal mit was einfachem zu beginnen. Also holte ich mir so ne Brazilla-Wolle und strickte für meine Nichte erstmal so nen ganz einfachen Schal. Damals erkannte ich, dass ich rechte Maschen definitiv mehr mag

Und so entsand eine Leidenschaft mit der ich nie gerechnet hätte. In der Zwischenzeit haben ich schon einiges gestrickt und wie immer habe ich mich alleine durchgeboxt und u.a. einen Spiralschal, verschiedene Brazillaschals, eine Mütze, eienen schal aus Seide, einen Wellenmusterschal, Socken(auch ganz alleine) und für meie Nichte eine superüße Wickelstrickjacke zur Taufe gestrickt. Und aktuell bin ich an einem Anfänger-Lace-Schal dran. So kanns gehen. Damit hätte ich am Anfang auch nicht gerechnet.

11.2.08 20:32

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung